Diese Seite versorgt Sie mit umfassenden Informationen zum Rapper Kid. Falls Sie das Impressum suchen, können Sie es hier finden.

 

FAQ: Frequently Asked Questions / Häufig gestellte Fragen:

Wer ist Kid?

Der bürgerliche Name des Rappers Kid ist Veit Erik, geboren im September 1995 in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Wenige Monate nach seiner Geburt umgezogen in den Hunsrück, beschäftigt er sich seit Anfang 2015 mit dem Battle-Rap Genre in deutscher Sprache. Nach erfolgreichem Absolvieren des Abiturs im Frühjahr 2016, leistete er für einige Monate den freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr, um anschließend eine zivile Ausbildung anszustreben.

 

Warum können einige Texte diffamierend sein?

Das Battle-Rap Genre kann teilweise unterschiedlich aufgefasst werden. Die Kernessenz dieser Disziplin des Raps ist jedoch das Boasting und das Diffamieren imaginärer oder reeller Konkurrenten, wodurch ggf. Textpassagen und Wörter auftreten, die manche Zuhörer als beleidigend empfinden könnten. Die Texte spiegeln jedoch nicht immer die Meinungen des Rappers Kid wider und sollten nicht immer ernst genommen werden. Die vorliegende Ausdrucksweise der Tracks findet sich ebenfalls nicht im Alltag des Autors wieder und ist keine Darstellung seiner Persönlichkeit, Vorlieben oder Lebensweise. 

Wo kann man Tracks von Kid hören?

Der aktuellste Track, welcher häufig auch Bestandteil einer kommenden EP ist oder aber auch als Single deklariert werden kann, findet sich im Normalfall auf der Startseite dieser Website. Verschiedenste Tracks, darunter auch Remixe und sonstige Veröffentlichungen, können Sie auf hearthis.at finden. Daneben ist Kid auch in der Reimliga Battle Arena (kurz: RBA) vertreten, um verschiedene Battles zu bestreiten. Zukünftig sollen noch Musikvideos hinzukommen, diese werden sowohl auf der Website als auch auf Youtube zu sehen sein.

Warum fällt häufig der Begriff: 'Hobbyrapper'?

Wie die Bezeichnung bereits andeutet: Kid rappt hobbymäßig, was impliziert, dass er nicht unendlich viel Zeit investieren kann. Dazu kommt, dass Kid seine Texte schreibt, selbst aufnimmt und mischt, die Tracks produziert und die Website sowie die sozialen Netzwerke betreut. Da alles zusammen relativ viel Zeit in Anspruch nimmt und letztendlich unentgeltlich gemacht wird, fällt neben dem Begriff "Hobbyrapper" ebenfalls häufig die Bezeichnung "Amateurrap", da die Priorisierung der alltäglichen Tätigkeiten eine langsame Entwicklung im Bereich der Musikproduktion mit sich bringt. Kid selbst sieht dies jedoch nicht als Negativpunkt, sondern belächelt den Umstand ironisch. 

Macht Kid seine Beats selbst?

Nein, Kid produziert seine Beats normalerweise nicht selbst, da dies eine zusätzliche, große Zeitinvestition darstellen würde. Da alle Produkte von Kid kostenlos zur Verfügung gestellt werden, nutzt er ausschließlich kostenfreie Beats unter Angabe der jeweiligen Producer (z.B. in der Trackbeschreibung oder in der beiliegenden Textdatei der EP's)

Kann man Kid live erleben?

Der Rapper war bereits dreimal live auf der Bühne, in erster Linie im schulischen Rahmen. Dies waren ein Abiball, ein Oberstufenkonzert sowie ein Talenteabend mit jeweils ca. 500 Gästen. Mögliche kommende Auftritte werden sowohl auf der Website als auch auf Facebook angekündigt. 

Kid

Was gibt es von Kid bereits zu hören?

Im Laufe der Zeit sind schon viele Projekte zusammengekommen. Aufgrund der stetigen Entwicklung sind allerdings viele bereits nicht mehr öffentlich einzusehen, da sie dem Standard nicht mehr entsprechen. Hier eine kleine Übersicht über die bereits zu Stande gekommenen Produkte:

  1. Insgesamt drei EP's:
    1. Straight Outta Kindergarten (VÖ: 04.06.15)(Nicht mehr öffentlich zugänglich)
    2. Der Neue am Block (VÖ: 23.08.15)(Nicht mehr öffentlich zugänglich)
    3. Kindergeschichten (VÖ: 12.08.16)
  2. " ca. 24 Battlerunden
  3. " ca. 60 Tracks (mit EP's, ohne Battlerunden, Großteil nicht mehr öffentlich zugänglich)
  4. " ca. 100 Texte
  5. " ein Musikvideo (Nicht mehr öffentlich zugänglich)